HSG Schleswig

Back to the roots!

Handball wieder in Schaalby? Wer hätte das gedacht?

Zuerst bedanken wir uns bei der HSG Schleswig, dass wir bei Euch im Verein als eine 3. Frauenmannschaft gemeldet wurden. Ebenfalls einen grossen Dank auch an Karsten Stühmer, der alles dafür in die Wege geleitet hat und das möglich machte. Aus einer kleinen Idee wurde auf einmal etwas ganz Grosses. Damit rechneten selbst wir nicht als wir im Mai mit acht Leuten, ohne Torwart und ohne Trainer beim Training standen. Anfangs übernahm eine Spielerin ( Merle Hilbig) das Training. Durch Eigeninitiative wurden wir Woche für Woche mehr und mehr Spielerinnen. Kurz vor knapp bekamen wir noch eine klasse Torhüterin, sodass wir pünktlich zum Saisonstart eine grosse, ehrgeizige und lustige Truppe mit einem super Trainer ( Kristian Harder) wurden. Am 17.8.2019 fuhren wir zu unserem ersten Hallenturnier nach Kappeln . Hier konnten wir unsere ersten gemeinsamen Spielerfahrungen sammeln. Hier stellten wir fest, dass wir mit gutem Gewissen in die Saison starten können. Letztes Wochenende begrüßten wir dann unseren ersten Gegner aus Bredstedt in eigener Kulisse. Wir waren alle sehr aufgeregt, da Bredstedt grösstenteils aus Spielerinnen aus der abgemeldeten Landesliga bestand. Mit einer sensationellen Leistung, haben wir zum größten Teil geführt und 50 Minuten dem Spiel unseren Stempel verpasst. Die letzten 10 Minuten verließ uns leider die Konzentration, was zu Fehlern führte. Dies nutzen die Gegner aus und wir mussten unglücklich eine Niederlage von 20:24 einstecken. Für unsere nächsten Heimspiele würden wir uns natürlich über noch mehr Unterstützung von der Tribüne aus freuen.

21.09.2019 – 17 Uhr gegen MTV Eckernförde

26.10.2019 – 17 Uhr gegen Bredstedt

3 02.11.2019 – 17 Uhr gegen HSG Eiderstedt

23.11.2019 – 19 Uhr gegen SZ OWW

29.11.2019 – 19 Uhr gegen HSG 2

Mehr zur 3. Frauenmannschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.