HSG Schleswig

HSG Schleswig I – TSV Kappeln II

HSG Schleswig I – TSV Kappeln II 31:23 (18:14)
Nach der deutlichen Pleite der HSG Schleswig im Topspiel vom vergangenen Wochenende beim HC Treia Jübek II, trafen nun direkte Tabellennachbarn aufeinander. Beide Teams hatten vor Spielbeginn jeweils 4:2 Punkte auf dem Konto. In der ersten Hälfte entwickelte sich eine spannende und ausgeglichene Partie. Keines der Teams konnte sich bis zum Stand von 6:6 absetzen. Anschließend hatte die HSG jeweils leichte Vorteile und konnte sich zweimal um vier Tore in Vorteil bringen, die Kappelner fanden aber immer zurück ins Spiel und egalisierten den Vorsprung. Erst kurz vor der Halbzeit zogen die Schleswiger endgültig auf einen Vorsprung von vier Toren davon.
Der Pausentee schien den Kappelnern deutlich schlechter bekommen zu sein. In der zweiten Hälfte fanden die Gäste offensiv keine Mittel mehr und so wurde die Partie deutlich einseitiger. Zwischenzeitlich hatte sich die HSG auf 30:17 abgesetzt und nahm gegen Ende etwas das Tempo heraus, sodass ein 31:23 ins Ziel gebracht wurde.
HSG Schleswig I: Baumann (7), Buttler (5), D. Knuth (4), Naeve (3), Ruge (3), Behrens (2)
TSV Kappeln II: Kroll (6), Fuge (5), Jochimsen, Kornienko, Binder, Linnenschmidt (je 2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.