HSG Schleswig

HC Treia Jübek II – HSG Schleswig II

HC Treia Jübek II – HSG Schleswig II 40:11 (25:8)

In einem einseitigen Spiel benötigten die Hausherren etwa 8 Minuten, um ins Spiel zu kommen. Danach lief der Ball flüssig durch die Angriffsreihe und die Abwehr stand sicher. Zur Pause führten der HC bereits 25:8! In der zweiten Halbzeit verwalteten die Gastgeber nur noch das Spiel. Beide Seiten leisten sich viele Fehler, die die andere Mannschaft jedoch nur selten ausnutzen konnte. In der Schlussphase konnte die zweite Männermannschaft vom HCTJ durch schnelle Konter das Ergebnis noch deutlicher gestaltet und gewann verdient mit 40:11.

HCTJ 2: Bülow 8, Marxen, Zernitz, Brandenburg je 5, Depner, Rehmke je 4, Bock, Huss je 2

HSG Schleswig 2: Bleifuss 5, Koch, Thomsen je 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.