HSG Schleswig

HSG Schleswig II – HC Treia/Jübek III

HSG Schleswig II – HC Treia/Jübek III 19:21 (11:13)

Im Punktspiel der Männer standen sich am Samstag der Überraschungssieger vom Vorwochenende und die dritte Mannschaft des HC Treia/Jübeks gegenüber.

Erfolge spornen bekanntlich an und so entwicklete sich von Beginn an ein spannendes Spiel, bei dem keiner der Kontrahenten einen nennenswerten Vortreil erringen konnte. über 3:3, 6:7, 9:9 wogte das Spiel hin und her. Eerst kurz vor der Pause gelang es den Gästen erstmalls einen Zwei-Tore Vorsprung herauszuarbeiten. Mit 11:13 wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Hälfte sah es so aus, als ob den Schleswigern die Puste ausging, denn die Gäste zogen bis auf fünf Tore zum 12:17 weg. Doch dieser Lauf kostete Kräfte und so kamen die Schleswiger noch einmal auf 18:19 Tore heran und es wäre auch mehr möglich gewesen. Das Glück lag nun aber bei den Gästen, die das Spiel letztendlich mit 19:21 Toren für sich entschieden.

HSG Schleswig 2 : Koch (5), Traulsen (3), Bleifuß (2), Detjens (7)

HC Treia/Jübek 3: Carstensen (5), M. Frie (3), L. Frie (3), Tams (5), Proepper (4).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.